Willkommen auf unserer Internetseite

Herzlich Willkommen bei der Pfingstausstellung derOldtimerfreunde Westersode und Umgebung e. V.“

Um einen reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung zu gewährleisten, bitten wir um Einhaltung und Beachtung der nachfolgenden Regelungen:

I. Händler/Teilemarkthändler

  • Die Einteilung der Stände erfolgt durch den Veranstalter.
  • Die Aufstellung und Bestückung der Teilemarktstände erfolgt auf Risiko und auf Gefahr des Händlers. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.
  • Die Verkaufsstände sind standfest aufzustellen und abzusichern.
  • Speisen und Getränke dürfen nicht verkauft werden.
  • Der Anbieter muss sicherstellen, dass aus Fahrzeugen, Maschinen oder Teile davon keine umweltschädlichen Betriebsstoffe austreten können.
  • Der Händler hat den Verkaufsplatz sauber wieder zu verlassen und den Abfall auf eigene Rechnung zu entsorgen.
  • Den Anweisungen der Aufsichtspersonen des Veranstalters ist Folge zu leisten. Bei groben Verstößen wird der Veranstalter den Händler vom Platz verweisen.
  • Sollten ein oder mehrere der vorstehenden Punkte nicht mehr zutreffen, so gelten die anderen Regelungen unverändert weiter.

II. Aussteller

  • Die Ausstellung der nachfolgend genannten Exponate erfolgt auf Risiko und auf Gefahr des Ausstellers. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung. Jeder Aussteller muss für seine Geräte und Maschinen über eine eigene Haftpflichtversicherung verfügen. Der Veranstalter haftet auch nicht für Schäden, die durch Stromausfall oder Kurzschluss verursacht werden.
  • Anbauteile, hervorstehende und bewegliche Teile sind abzusichern, Frontlader sind abzulassen oder entsprechend abzusichern. Maschinen dürfen nur unter Aufsicht des Ausstellers laufen. Fremde, Gäste oder Kinder dürfen auf dem Ausstellungsgelände keine Maschinen führen.
  • Zur Vermeidung einer Bodenverseuchung ist unter ölende Maschinen eine geeignete Unterlage zu legen.
  • Es gelten die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung. Fahrten sind nur zur An- und Abfahrt des Ausstellers zulässig. Während der Ausstellung sind Spazier- oder Rundfahrten nicht gestattet. Fahrten nach Alkoholgenuss sind ebenso untersagt.
  • Ferner bitten wir die Aussteller, kein offenes Feuer zu entzünden und den Abstellplatz sauber wieder zu verlassen.
  • Der Aussteller hat den Anweisungen der Aufsichtspersonen des Veranstalters Folge zu leisten. Bei groben Verstößen wird der Veranstalter den Aussteller vom Platz verweisen und Anzeige erstatten.
  • Sollten ein oder mehrere der vorstehenden Punkte nicht mehr zutreffen, so gelten die anderen Regelungen unverändert weiter.

#HR 6/2019